CMD - Kiefergelenksbehandlung • Physiotherapie am Vorstadtplatz Nagold

CMD – Kiefergelenksbehandlung


Durch Beschwerden im Bereich des Kiefergelenks und Knirschen mit den Zähnen kann es oft zu Zahnschmerzen und Kopfschmerzen kommen. Die Kiefergelenksbehandlung setzt dort an und schafft Linderung und entspannt die beteiligten Gesichtspartien.

Auf der Grundlage der Craniosacraltherapie sind Behandlungen bei Dysfunktionen (=Störungen) im Tempero-Mandibulargelenk (=Kiefergelenk) und anderen schmerzhaften Erscheinungen im Spannungsfeld Kiefer – obere Kopfgelenke – Nacken möglich, die von mir in enger Zusammenarbeit mit zahnärztlichen Praxen durchgeführt werden. Ihr behandelnder Zahnarzt kann Ihnen Physiotherapie verschreiben.

Anwendung bei folgenden Symptomen

  • Spannungskopfschmerz
  • Migräne und Cluster- Kopfschmerz
  • Cervicogener Kopfschmerz (Halswirbelsäulenbedingt)
  • Kiefergelenks- und Zahnschmerzen, Zähneknirschen
  • Tinnitus, Ohrenschmerzen
  • Neuralgien im Gesicht, wie z.B. Trigeminusneuralgien

Spannungskopfschmerz:
Gerade einseitige Kopfschmerzen vom Spannungstyp können ihre Ursache in einer craniomandibulärnen Dysfunktion haben.

Gesichtsschmerz, Ohrenschmerzen:
Aufgrund der räumlichen Nähe von Ohr und Kieferglenk werden Kiefergelenkschmerzen vom Patienten häufig als Ohrenschmerzen empfunden.

HWS-Blockaden, Nackenverspannungen:
Muskuläre Fehlhaltungen und Überlastung durch Verspannungen führen zur gegenseitigen Beeinflussung von Halswirbelsäule und Kieferposition. Stets wiederkehrende oder therapieresistente Blockaden der Halswirbelsäule machen eine Abklärung auf mögliche CMD erforderlich.

Zähneknirschen, Pressen:
Unter Bruxismus (Zähneknirschen) versteht man ein unnatürliches langes und übermäßig starkes Aufeinanderreiben der Zähne. Die Betroffenen selbst merken häufig nichts von ihren überflüssigen Kieferbewegungen, denn meist erfolgt das Zähneknischen nachts, während des Schlafens, das Knirschen mit den Zähnen tritt häufig als Reaktion des Körpers in Stresssituationen und begleitend auch bei psychischen Erkrankungen auf. Sprechen Sie Ihren Zahnarzt darauf an oder vereinbaren Sie direkt bei uns einen Termin.

Ihr Ansprechpartner: Klaus Tünnemann

Klaus Tünnemann ist als Physiotherapeut in der Craniosacraltherapie ausgebildet. Vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen